Bartöl

Deine tägliche Pflege des Bartes schließt Du am Besten mit Bartöl ab. Dabei reibst Du ein paar Tropfen des Öls in Deinen Bart und frisierst ihn anschließend mit Deinem Bartkamm. Das Bartöl pflegt die Haare und macht sie geschmeidig, gibt dem Bart einen dezenten, herrlich männlichen Duft und sorgt für einen seidigen Glanz. Dadurch, dass die Barthaare weicher werden juckt der Bart weniger und das Öl schützt die Barthaare zusätzlich vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Die besten Bartöle

Übertreib nicht mit der Menge. Weniger ist mehr, aber sorg dafür, dass Dein Vollbart gleichmäßg eingeölt wird.

Ähnlich bärtige Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.