Bartshampoo

Dein Bart braucht Pflege. Du isst, sabberst und weiss Gott noch wo Du Deine Schnautze tagsüber und auch nachts reinsteckst. Im Laufe eines Tages sammelt sich so allerhand im Bart, was Du und Deine Mitmenschen dort nicht haben wollen. Besonders wichtig ist es daher den Bart täglich gründlich zu reinigen. Die Shampoo´s für das Haupthaar sind für den Bart nur bedingt geeignet, da sie oft die Haut austrocknen, was auf der Kopfhaut weniger auffällt und maximal zu Schuppen führt, im Gesicht aber sehr unangenehm ist. Ein Bartshampoo muss also her!

Von Haaren und Drüsen

Die Natur hat für viele Probleme eine einfache Lösung. Haare fühlen sich wohl, wenn sie mit Feuchtigkeit versorgt werden. Haut muss gepflegt werden. Damit das am Kopf gut funktioniert hat die Natur dort, direkt neben den Haarfollikeln, also an der Haarwurzel, Talgdrüsen in den menschlichen Bauplan eingezeichnet. Kleine Fettproduzenten, die den Talg direkt auf das Haar aufbringen. Das Haupthaar und die Kopfhaut sind also tendenziell eher zu fettig als zu trocken. Haarshampoo-Hersteller haben das erkannt und verkaufen daher spezielles Shampoo, das den Talg entfernt.

Ein Kinn ist kein Kopf

Allerdings hat die Natur dummerweise im Gesicht die Talgdrüsen vergessen. Ärgerlich, bedenkt man, welch wunderbaren Bartwuchs sie dort eingeplant hat. Wahrtscheinlich hat es etwas mit dem ähnlichen Bauplan von Mann und Frau zu tun und Talgdrüsen im weiblichen Gesicht wären vielleicht nachteilig gewesen. Genau weiß man es nicht und man darf auch nicht undankbar sein. Ist doch die Bartpflege eine tolle Pflicht und die Notwendigkeit durch das Fehlen der Talgdrüsen noch zusätzlich gegeben,

Richtige Bartpflege

Die Bartpflege bedingt auch, dass man den Bart hin und wieder auch wäscht. Es muss nicht jeden Tag mit Bartshampoo sein, aber durch die unmittelbare Umgebung zum Mund kann die Verschmutzung des Vollbarts nicht immer vermieden werden. Bartshampoo ist optimal auf den Bart abgestimmt. Nicht nur, dass es so richtig gut riecht, es reinigt den Bart auch sanft, ohne ihn auszutrocknen. Bartshampoo ist also auf jeden Fall die erste Wahl, wenn es um das Waschen des Bartes geht.

Die besten Bartshampoos

Ich empfehle Euch daher spezielle Bartshampoos zu verwenden. Die besten hab ich Euch hier rausgesucht.

Mehr Infos zur Bartwäsche gibt es unter Die Bartpflege Bibel Teil 1 – den Bart waschen

Ähnlich bärtige Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.