Deine Baderknechte in Aachen – Barbiere der alten Schule

Es wirkt alles ein wenig, wie aus einer anderen Zeit, wenn man sich den Laden der Baderknechte in Aachen ansieht. Unverputzte Wände, eine Ledercouch und ein Wandtelefon mit Wählscheibe. Mittendrin drei Barbiere, wie man sie sich vorstellt. Mit Fliege und Hosenträgern bedienen sie Ihre Kunden und halten dabei die Tradition hoch und Haar und Bart ihrer Kunden kurz und gepflegt.

eigene Handschrift

Guapo, Stani und Pino, alles gelernte Friseure haben beschlossen einen Barbershop zu machen. Das Konzept ist nichts Neues und Barbershops, die sich an der goldenen Zeit der Barbershops orientieren gibt es in jeder Stadt. Was die Drei aber anders machen, lässt sich in wenigen Worten nicht erklären. Sie gehen einen Schritt weiter, als viel andere und schon der Name „Deine Baderknechte“ drückt die Verbundenheit zur Geschichte der Barbiere aus. Bei den Baderknechten wird für Entspannung gesorgt. Das obligatorische Bier darf der Kunde sich selbst auf dem Eisschrank holen. Aber wer schon mal bei den Baderknechten ist, der sollte einen Kaffee probieren.

Deine Baderknechte, der Barbier in Aachen im Interviw auf mein-vollbart.de

Vierundneunzig Grad

Sozusagen direkt im Barbershop befindet sich ein Cafe. Der Barista sorgt für fachkundigen Kaffeegenuß und verwöhnt den Mann auch mit dieser Gaumenfreude. Eine Kooperation, die es auch den Frauen ermöglich, eine tolle Zeit zu haben, während der Mann sich vom Barbier verwöhnen lässt. Eine gelungene Kombination.

Deine Baderknechte wurde als Verwöhnoase für den modernen Mann von heute entworfen und wird dem Anspruch auch voll gerecht. Warme duftende Kompressen sorgen für gepflegte Entspannung und das Ambiente lässt einem die Hetik und die schnelllebige moderne Welt für einen kurzen Zwischenstop vergessen. Man nimmt Platz am Barberchair, schließt die Augen und genießt. Danach kann man erholt und mit makellosem Äußeren wieder eintauchen in Stress und Hektik und sich auf den nächsten Besuch bei Deine Baderknechte freuen!

Das Interview

Im Interview steht mir einer der drei Barbiere Rede und Antwort. Stanislav Avezov alias Stani erklärt Konzept und Enstehung der Baderknechte und warum man unbedingt mal mit seinem Sohn zum Friseur gehen sollte.

Deine Baderknechte, der Barbier in Aachen im Interviw auf mein-vollbart.de
v.l.n.r.: Pino, Stani und Uwe, die drei Barbiere von Deine Baderknechte

mein-vollbart.de: Seit Ende November 2015 betreibt ihr zu dritt den Barbershop Deine Baderknechte in Achen. Ich habe gelesen, dass Ihr alle drei nach der Friseurausbildung in verschiedenen Unisex-Salons gearbeitet habt. Woher kennt Ihr Euch und wie ist es dazu gekommen, dass Ihr gemeinsam einen Barbershop eröffnet?

Stani: Ja, wir haben uns alle in dem selben Ausbildungsbetrieb kennengelernt. Pino ( Guiseppe Destefano) hat den Anfang gemacht, unmittelbar danach kam Uwe Beyer Luzunaris ( Guapo) und zu guter Letzt hab ich, Stanislav Avezov (Stani), meine Ausbildung dann bei Unisex angefangen. Der Barbershop war eine Idee die gemeinsam beim „Brainstorming“ entstanden ist. Wir haben viele Wünsche und Ideen unserseits einfließen lassen und wollten für uns etwas schaffen, was es vielleicht schon gab oder gibt, aber mit unserer eigenen Handschrift.

mein-vollbart.de:Den Begriff Baderknechte kannte ich noch nicht, hab ihn aber recherchiert. Die Bader waren so etwas, wie die Vorgänger der Barbiere. Da wurde die Bezeichnung Nassrasur noch wörtlich genommen und beim Bader tatsächlich ein Vollbad genommen. Neben Baden und Haar- und Bartschnitt boten die Bader auch medizinische Unterstützung an. Das war auch die Aufgabe ihrer Gehilfen, der Baderknechte. Ich nehme nicht an, dass man bei Euch ein Vollbad zum Vollbart bekommt, wie seid Ihr also auf den Namen Deine Baderknechte gekommen?

Stani: Nein, man bekommt kein Vollbad bei uns, aber wir können schon davon sprechen, dass der Mann bei der Rasur sicherlich ein kleines Wellness Paket für sich beansprucht. Der Name ist genau nach unseren Vorstellungen, mit diesem Namen gehen wir in den Ursprung zurück und erzählen dabei nicht nur eine Geschichte, sondern wollen jedem, insbesondere dem Mann von heute, zeigen was es heißt, sich beim Barbier verwöhnen zu lassen und eine Behandlung oder Dienstleistung im Anspruch zu nehmen, die man nicht überall bekommt.

mein-vollbart.de: Eure Barbershop ist wirklich stilvoll eingerichtet. Ohne überladen zu wirken, finden sich etliche Details, die liebevoll arrangiert sind. Der Raum ist geprägt von der Steinmauer. Als Einrichtung findet sich eine grüne Ledercouch mit einer Truhe als Couchtisch, die Barberchairs vor den Spiegeln, ein Tresen mit Registrierkassa und ein Piano. Welches Konzept hattet ihr vor Augen, als Ihr Euch für die Einrichtung entschieden habt?

Stani: Wir hatten eine wunderbare Zusammenarbeit mit tollen Leuten, ob es das Licht Design ist oder die Stühle mit der wunderbaren Arbeitsfläche und den großen Spiegeln, wir haben uns nie von einer Zeitepoche leiten lassen. Es kommen viele neue Elemente dazu, ohne dass es überladen aussieht, wie Du schon sagtest, aber ein Element fehlt uns und das zurecht. Die Zeit! Es gibt keine Uhr in unserem Salon und das aus einem simpeln Grund: Jeder Mann, der diesen Salon betritt, soll sich von den Möbeln, dem Licht und der Musik in seine eigene Zeitepoche versetzen lassen,  in der er gerade sein will, und die wirkliche Zeit kurz hinter sich lassen.Deine Baderknechte, der Barbier in Aachen im Interviw auf mein-vollbart.de

mein-vollbart.de: Euer Laden wird ja immer wieder auch als Kulisse für Dreharbeiten verwendet. Was wurde schon alles gedreht bei Euch?

Stani: Wie Du die Frage stellst könnte man denken, Hollywood hätte bei uns an die Tür geklopft…. Wir hatten viele die unseren Salon gerne fotografieren, eine Kooperation mit standup Comedyianten die kurze Videos drehen und die jüngsten Aufnahmen waren mit der Lokalzeit Aachen. Es hat alles immer Spaß gemacht und uns ist es immer eine Ehre.

mein-vollbart.de: Einzigartig ist die Kooperation mit einem Cafe. Das Vierundneunziggrad befindet sich vorgelagert vor Eurem Barbershop. Habt Ihr hier bewusst einen Partner gesucht, oder war das Zufall? Welche Vorteile ergeben sich daraus, wenn man ein Cafe direkt im Haus hat?

Stani: Es war eher Schicksal. Es war vor allen Dingen gewollt. Wir hatten das Glück so ein riesen Anwesen bekommen zu dürfen, wo wir unsere Inspirationen entfalten konnten und daraus Wirklichkeit gemacht haben. Für uns, sowie für alle, die uns besuchen.

mein-vollbart.de: Ihr habt ein großes Sortiment an verschiedenen Bartpflegeprodukten. Auf Eurer Facebookseite habe ich die Aussage „neu ist nicht immer besser“ gelesen. Dem kann ich durchaus beipflichten. Was heißt das aber für Euch? Wie setzt Ihr diesen Grundsatz um?

Stani: Rasur und Bartpflege oder wenn es um die Haare geht. Es gibt sehr gute Produkte die seit Jahrzehnten existieren und durch uns, damit meine ich den Boom Barbershop, ihren Aufschwung erneut bekommen haben. Manche mit einem neuen Design. Es gibt unzählige Produkte, jeder muss für sich entscheiden was er benutzt. Wir können leider nicht alles anbieten, aber bevor wir mit einem Produkt oder einer Serie arbeiten oder sie sogar verkaufen, testen wir diese auf Herz und Nieren!

mein-vollbart.de: Man kann auch abseits von Rasur und Haarschnitt zur Entspannung zu Euch kommen und sich unter einer heißen duftenden Kompresse entspannen. Eine tolle Idee und sicher ein interessantes Angebot. Ich habe weiters den Satz „Eine Verwöhnoase für den modernen Mann von heute.“ gelesen. Was tut Ihr Alles für die Entspannung Eurer Kunden?

Stani: Ja die Rasur ist durchaus eine Dienstleistung bei uns, bei der der Mann sehr gut entspannen kann, aber ich denke das gesamte Konzept, der Eintritt, die Begrüßung, das Anbieten von Getränken ob es ein Kaffee frisch vom Barista ist, oder wenn er gerne ein Bier mag dann macht er einfach den Kühlschrank auf und bedient sich, die ausführliche Beratung und klar, die Dienstleistung. Der Mann tritt von Anfang an in eine Welt ein die er so noch nicht kannte und fühlt sich wohl und geborgen und das für eine Stunde.

Deine Baderknechte, der Barbier in Aachen im Interviw auf mein-vollbart.de

mein-vollbart.de: Wenn man doch eine Rasur möchte, wie ist da der Ablauf bei Euch?

Stani: Nicht viel anders als bei den anderen Dienstleistung bei uns. Der Kunde wird beraten und man stellt während der Beratung fest um was es wirklich geht. Manchmal will der Kunde eine Rasur, weil er nichts mit seinem Bart anzufangen weiß, aber auch da sind wir behilflich. Was ich damit sagen will ist, dass egal welche Dienstleistung du bei uns als Mann wählst, ist die Beratung bei uns an erster Stelle. Ansonsten ist der Ablauf so, dass die Haut vorbehandelt wird, mit heißen Kompressen wird alles geschmeidig gemacht, Bartseife wird frisch angerührt und nach der Rasur gibt es eine Nachbehandlung.

mein-vollbart.de: Ungewöhnlich finde ich auch Euer Paket „Vater & Sohn Haarschnitt“. Was steckt da dahinter und warum bietet Ihr so ein Paket an?

Stani: Darauf ist unser Konzept entstanden. Wir wollten etwas wiederbringen, was zu einer vergessenen aber schönen Zeit gehört. Wenn der Vater mit seinem Sohn zum Barbier/Friseur gegangen ist. Ich finde es hat was und es kommt sehr gut bei denen die es nutzen an.

mein-vollbart.de: Jeden Samstag gibt es bei Euch Walk In. Sicher ein gutes Angebot für alle Neukunden. Wie läuft das normalerweise ab. Wie lange muss man warten, bis man seinen Haarschnitt und die Bartpflege bekommt?

Stani: Als erstes bereiten wir die Männer durch einen Post bei Facebook darauf vor. Wir starten wie jeden Samstag ab 9Uhr und arbeiten wirklich meistens solange, bis der Letzte bedient ist. Es kommt immer wieder mal vor, dass jemand auch 2 Stunden auf seinen Termin warten muss, aber das nur deswegen, weil wir auch an einem Samstag keine Ausnahme was die Beratung und die Dienstleistung angeht machen. Wir nehmen uns für jeden Zeit. Es gibt immer wieder Kunden die an diesem Tag anrufen oder reinkommen und uns um eine Auskunft was die Wartezeit angeht bitten, aber ich muss ehrlich sagen, es ist schwer das einzuschätzen und deswegen bieten wir Alternativen an, wie einen Termin in der Woche.

mein-vollbart.de: Wenn man an einem anderen Tag zu Euch kommt, braucht man ja einen Termin. Mit welcher Wartezeit auf einen Termin muss ich rechnen?

Stani: Da wir 6 Tage die Woche arbeiten bitten wir dennoch die Kunden, eine Woche früher für einen festen Termin anzurufen!

mein-vollbart.de: Vielen Dank für das Interview!

Stani: Sehr gerne mir hat es auch Spaß gemacht!


Samstags 9h in Aachen

Wer an einem der nächsten Samstage noch nichts vor hat, der kann sich ruhig schon mal das Busticket, die Bahnkarte, oder das Flugticket nach Aachen sichern. Walk-In mit Open End verspricht ein paar entspannte Stunden bei den Baderknechten. Also nichts wie hin, nach Aachen und wer einen Sohn hat, der kann ihn auch gleich einpacken und mitnehmen. Damit ihr unterwegs nicht nach dem Weg fragen müsst, habe ich alle Informationen hier zusammengefasst

Die Website http://www.baderknechte.de
Instagram https://www.instagram.com/baderknechte/
Facebook https://www.facebook.com/Baderknechte/
Adresse Hirschgraben 7, 52062 Aachen
Telefon +49 (0)241 475 812 95

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.