Joseph´s Barbershop – Der Barbier von Korschenbroich

Zwischen Düsseldorf, Mönchengladbach und Krefeld liegt Korschenbroich. Damit die 32.922 Einwohner der Stadt besser aussehen, arbeitet Joseph Coenen seit seinem 14. Lebensjahr als  Friseur. Nach der Ausbildung betreibt er seit 1983 Friseursalons in Korschenbroich. Um sich dem männlichen Teil der Bevölkerung angemessen widmen zu können hat Joseph, der mittlerweile mit seinem Sohn Chris zusammen die Läden betreibt, Joseph´s Barbershop gegründet.

Ein alter Traum

Wovon Joseph Coenen schon immer geträumt hat, wurde im Mai 2015 in Korschenbroich eröffnet. Ein Barbershop, wie er sein sollte. „Männersache, nichts für Mädels“ steht am Schaufenster und auch wenn die Damen den Salon betreten dürfen, bedient werden sie bei Joseph´s Barbershop nicht. Ein Männerfriseur, der sich erfolgreich bemüht das Beste aus den verschiedenen Zeiten und Epochen zu vereinen. Moderne Einrichtung, dezent und schlicht, wie es zur Mitte des letzten Jahrhunderts üblich war. Dazu moderne Technik und zeitgemäße handwerkliche Kompetenz, die für ein, auf allen Ebenen tolles Erlebnis beim Barber sorgen.

Das Interview mit Joseph´s Barbershop in Korschenbroich auf mein-vollbart.de

Männerclub

Sportübertragungen, eine Bar, Männergespräche und natürlich ein Barbershop – Joseph´s Barbershop bietet im Laden durchaus Clubambiente. Zusätzlich steht Stammkunden auch noch der Zutritt zu einem exklusiven Club frei. Joseph´s Barberclub bietet seinen Mitgliedern regelmäßig tolle Veranstaltungen und bietet den Kunden auch abseits der regelmäßigen Besuche beim Barber, die Möglichkeit die Atmosphäre im Shop zu genießen. Das, was viele Barbershops versuchen, den Kunden ein angenehmes Erlebnis in einer entspannten Umgebung zu bieten, gelingt bei Joseph´s Barbershop sehr gut.

Das Interview

Zum Interview stellt sich heute Dirk Abend zur Verfügung. Top Stylist und Vollblutbarber bei Josephs Barbershop. Er lässt uns ein wenig hinter die Kulissen blicken und macht mit seinen Antworten große Lust, Joseph´s Barbershop einmal zu besuchen.

Das Interview mit Joseph´s Barbershop in Korschenbroich auf mein-vollbart.de
Dirk Abend alias: Gonzo

mein-vollbart.de: In der Vorbereitung zum Interview hab ich mir natürlich Eure Website genauer angesehen. Als erste ist mir der Menüpunkt „Vorwort“ ins Auge gefallen. Zuerst hab ich das nicht ganz verstanden. Ihr erzählt im Vorwort ein wenig über die Geschichte der Barber und ihre Rückkehr. Eine Website wird ja nicht unbedingt chronologisch gelesen. Nachdem ich mich ein wenig mit Eurem Konzept beschäftigt habe, passt das aber ganz gut dazu. Ihr mischt Tradition und Moderne, also macht auch ein Vorwort, wie man es aus einem altmodischen Buch kennt, Sinn auf dem modernen Medium. Was würdest Du sagen unterscheidet Euch und Euer Konzept von anderen Barbershops?

Dirk: Wir versuchen Tradition und Moderne zu mischen, um so eine noch grössere Bandbreite an Kundschaft zu erreichen. Der größte Unterschied liegt aber „denke ich“ an den Charakteren die bei uns arbeiten!

Es ist sehr familiär und wir haben unsere gute Seele Bulce, die immer lacht, dem witzigen Andre, den Junior Chris der sie alle kennt, den Senior der alles im griff hat und mich als Vollblutbaber… also für jeden was dabei.

Wo gleich sich alle mit dem Beruf des Barber voll Identifizieren können.

mein-vollbart.de: Eure Einrichtung passt auch sehr gut in Euer Konzept. Elegante Möbel in dunklem Holz und Lederstühle, dazu Backsteinwände. Hinten im Lokal hängt ein absoluter Hingucker. Eine riesige spiegelnde Rasierklinge mit Eurem Logo, die von hinten beleuchtet wird. Sind die Möbel neu, oder habt ihr auch gebrauchte Möbel im Laden? Wie kommt man an so eine Ausrichtung?

Dirk: Wir haben bei dem Aufbau mit einem Einrichter zusammen gearbeitet und bis auf die Dekoelemente sind alle Möbelstücke neu. Wir haben bei der Einrichtung und und auch bei der Dekoration darauf gedachtet, dass wir viele Epochen zusammenbringen und so wieder Tradition und Moderne mischen.

Das Interview mit Joseph´s Barbershop in Korschenbroich auf mein-vollbart.de

mein-vollbart.de: Das Thema Frauen wird in den Barbershops mal strenger und mal lockerer gesehen. Viele haben ja auch Damenplätze im Laden, während andere „Betreten verboten“ und „Ich darf nicht hinein Schilder“ aufstellen. Auf Eurem Schaufenster liest man „Männersache, nichts für Mädels“. Auf der anderen Seite gibt es bei Euch ja auch eine weibliche Angestellte, die sich um die Bärte kümmert. Wie ist da generell Eure Strategie? Dürfen Frauen rein, oder müssen sie, mit Ausnahme Eurer Angestellten, draußen bleiben?

Dirk: Das Thema Frauen wird bei uns im Barber heute noch heiß diskutiert. Selbstverständlich dürfen Frauen den Babershop betreten um bei uns z.B.: Produkte zu kaufen oder Termine zu vereinbaren. Bedient werden sie im Sinne einer Dienstleistung allerdings nicht!

Und das kommunizieren wir auch.

Alle Kunden werden bei uns als Freund und/oder Kumpel gesehen

mein-vollbart.de: Was ich selber immer wieder schreibe habe ich auch auf Eurer Website gelesen. Es geht bei Euch um die Entschleunigung, also mal ein wenig vom Gas zu gehen und sich Zeit zu nehmen. Wie erreicht Ihr, dass Eure Kunden entschleunigt werden?

Dirk: Mit Schnaps… Ne Spaß bei Seite! Alle Kunden werden bei uns als Freund und/oder Kumpel gesehen, sodass sich der Kunde gleich geborgen fühlt. Wir setzen die Termine so, dass die Kunden kaum Wartezeiten haben und dies in Verbindung mit dem Lieblingsgetränk is quasi eins der Geheimnisse.

mein-vollbart.de: Toll finde ich auch den Vergleich mit einer Sportsbar, in Eurem Vorwort. Während man nach einem Besuch in so einer Bar wohl etwas mitgenommen aussieht, wenn man sie wieder verlässt, ist das bei Euch genau umgekehrt. Der Mann sieht nach dem Besuch beim Barber besser aus als vorher und fühl sich sicher auch so. Woher kommt der Vergleich mit der Sportsbar, was habt ihr damit gemeinsam?

Dirk: Wir haben auf unserem TV im Babershop durchgehend Sport laufen. Unsere Kunden können sich vor der Behandlung und nach der Behandlung gerne an unsere integrierte Bar setzen und sich gemütlich mit Freunden oder auch alleine mit einem Bier das aktuelle Fußballspiel anschauen. Wir hatten auch vor kurzer Zeit eine Männertruppe im Shop, die extra mit dem Fahrrad angereist ist, um sich von uns verwöhnen zu lassen, Fussball zu schauen und gemütlich an der Bar einen zu trinken.

Dies sind Dinge die Männer lieben!

mein-vollbart.de: Bei meinen Interviews mit Barbershops fällt mir auf, dass es üblich ist in Barbershops Whiskey auszuschenken. Auch Bilder von Barbieren, oder Kunden mit Zigarren sind häufig zu sehen. Besteht ein Zusammenhang zwischen Whiskey, Zigarren und dem Barbershop?

Dirk: Ganz klar ja… Dies sind Dinge die Männer lieben!

mein-vollbart.de: Ich habe gelesen, dass es in Eurem Salon auch eine eigene Haarpflegeprodukte-Linie gibt. Auch habt ihr ein eigenes Bier in verschiedenen Sorten. Gibt es bei Euch auch eigene Bartpflegeprodukte, oder womit verwöhnt Ihr den Bart vor und nach der Rasur.

Dirk: Das mit der eigenen Haarpflegeserie ist so nicht ganz richtig. Unsere Bartpflegeserie haben wir mit unseren Kumpel Marko zusammen entwickelt und er hat sie dann salonreif gemacht. Beard Pride (und ohne jetzt Werbung zumachen) ist meiner Meinung nach die beste Pflegeserie die es zur Zeit auf dem Markt gibt.

Das Interview mit Joseph´s Barbershop in Korschenbroich auf mein-vollbart.de

mein-vollbart.de: Es gibt auch noch einen eigenen Club. Joseph´s Barberclub bietet seinen Mitgliedern Zugang zu verschiedenen Veranstaltungen. Was genau wird im Joseph´s Barberclub geboten?

Dirk: Joseph’s Barberclub ist ein exklusiver Club ausschließlich für unsere treuen Kunden. Der Club ist absolut kostenfrei und  ermöglicht es den Mitgliedern an speziellen Events teilzunehmen, wie z.B. Poker Abende, Whisky und Zigarren Tasting, ein Winter Weihnachtsbarbermarkt und vielen mehr. Auf unser Facebookseite geben wir regelmäßig bekannt, was es wieder etwas Neues gibt und wann wieder etwas Besonderes ansteht!

mein-vollbart.de: Ihr bietet selbstverständlich auch eine traditionelle Nassrasur an. Allerdings kann man bei Euch zwischen Nassrasur Klassisch und der Nassrasur Premium wählen. Wie genau läuft eine Premium Rasur ab und was unterscheidet sie von der Nassrasur Klassik?

Dirk: Unsere klassische Nassrasur besteht aus drei Rasiergängen mit zwei Kompressen so wie es in der Regel der Großteil der Barbiere auch macht. Bei der Premiumrasur arbeiten wir mit drei Kompressen und zusätzlich mit einer ausgiebigen Gesichtsmassage, hinzu kommt das wir hier eine Premium Produktlinie benutzen.

mein-vollbart.de: Vielen Dank für das Interview!

Dirk: Wir danken Dir für die Möglichkeit!


Joseph´s Barbershop

Wer jetzt Lust bekommen hat, einmal zu Joseph´s Barbershop zu kommen und sich von einem der drei männlichen Barbiere verwöhnen zu lassen, oder sich in die Hände eines weiblichen Barbers zu begeben, der sollte unbedingt einmal die Reise nach Korschenbroich antreten. Damit Du auch auf Anhieb hinfindest hab ich Dir alle Informationen, die Du brauchts hier zusammengeschrieben.

Website http://josephsbarber.de
Facebook https://www.facebook.com/josephsbarber.de
Adresse Auf den Kempen 14, 41352 Korschenbroich
Telefon +49 2161 999 09 22
Summary
Review Date
Reviewed Item
Josephs Barbershop
Author Rating
5

Ähnlich bärtige Beiträge

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.